Chefredak­teur des „Tagesspiegel“

Auf Gaza-Demon­stra­tio­nen in Berlin brüllen aufge­het­zte ara­bis­chstäm­mige Men­schen anti­semi­tis­che Parolen. Stephan-Andreas Cas­dorff fordert, dass die Poli­tik sich dem beherzt ent­ge­gen stellt. Denn der Schutz jüdis­ch­er Mit­bürg­er in Deutsch­land ist Staat­srä­son.

Statement

Wer sich Berlin­er nen­nen will, der muss: Achtung erweisen. Tol­er­anz zeigen. Anerken­nung zollen. Wer es schafft: Respekt!“

Mehr zu Stephan-Andreas Cas­dorff

Zur Person

Seine jour­nal­is­tis­che Lauf­bahn begann Stephan-Andreas Cas­dorff beim Köl­ner-Stad­tanzeiger und set­zte sie bei der Köl­nis­chen Rund­schau, der Süd­deutschen Zeitung und der Stuttgarter Zeitung fort. Seit 1999 schreibt Stephan-Andreas Cas­dorff für den Tagesspiegel und leit­et seit 2004 gemein­sam mit Lorenz Maroldt als Chefredak­teur die Redak­tion.

 

Links und Kontakt