Eine Ausstellung von ReachOut – Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus

 

Berliner Tatorte

„Niemand kann leichterhand Gewalt als etwas Fremdes abtun, sondern wird einsehen müssen, dass die Ursachen, so unangenehm und belastend sie auch sind, im eigenen Herzen und Verhalten einen Platz finden können.“

tatorte.de

Zum Partner

Verein:
Ariba e.V. / ReachOut Berlin

Postadresse:
Oranienstr. 159, 10969 Berlin

Telefon:
030 695 68 339

Fax:
030 695 68 346

Links

Die Ausstellung »Berliner Tatorte«

Eine Ausstellung von ReachOut – Opferberatung und Bildung gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus und Rassismus. Der Berliner Ratschlag für Demokratie unterstützt das Ausstellungsprojekt „Berliner Tatorte“, über die Tatorte rechtsextremer und menschenverachtender Gewalt. Mit den Bildern wird die erschreckende Alltäglichkeit der Angriffe begreifbar gemacht. Die Fotos der Tatorte lassen nicht die Angst und die Schmerzen der Opfer erkennen, ebenso wenig wie einen konkreten Tathergang. Gegenübergestellt mit den Meldungen aus der Chronik rechter Gewalt in Berlin entsteht das mögliche Szenario ausschließlich in der Phantasie der Betrachter/innen. Für die einen sind es ganz normale Orte – für die anderen Orte eines Traumas. Obwohl die Ausstellung keinen moralischen Appell enthält wird doch klar: Die Opfer haben Anspruch auf unseren Respekt und unsere Unterstützung. Es geht darum nicht wegzuschauen, sich einzumischen und Hilfe zu holen, wenn Andere bedroht und angegriffen werden – auch und gerade an den uns so vertrauten Orten, an denen Vielen das Recht abgesprochen wird, sich dort – wie alle anderen auch – aufzuhalten und ihren Alltag zu leben.

Leihen Sie sich die Ausstellung zur eigenen Präsentation aus!

Die eindrückliche Ausstellung mit vielen hundert Tafeln und ebensovielen Tatorten wird ständig von ReachOut weiter entwickelt und aktualisiert. Möglich sind auch bestimmte örtliche Schwerpunktsetzungen bei der Auswahl der Ausstellungstafeln. Dies in Absprache mit den Organisatorinnen und Organisatoren bei der Opferberatung ReachOut.

Kontakt und Informationen zur Ausleihe

Bitte kontaktieren Sie die Geschäftsstelle des Ratschlags, oder melden Sie sich direkt beim Projekt „Berliner Tatorte“:

Tel 030 695 68 339 oder per E-Mail info@reachoutberlin.de