Gewinner Auszeichnung
2010

Was ist Respekt?
Diese Frage hat sich die Hörspiellärmgruppe der Finkenkrug-Schule, einer Schule mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“ in einem Projekt zum Thema Respekt und Ausgrenzung von Ende August bis Anfang Oktober gestellt.

Zur Projektgruppe

Finkenkrug-Schule. Schule mit dem Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“
Mannheimer Straße 21-22
10713 Berlin
Fokus (Altersgruppe) auf:
JugendlicheKinder
Fokus auf:
Schule

Projektinformation

Dieses, für die Schülerinnen und Schüler, sehr komplexe Thema haben die Schülerinnen und Schüler in einem Rap und einem Hörspiel verarbeitet. Sie schildern dabei ihr Empfinden und ihre eignen Wünsche Respekt von anderen Menschen zu bekommen und so akzeptiert zu werden wie sie sind. 

Warum haben wir ein Hörspiel zum Thema Respekt erstellt?
In einer Gesellschaft, deren Sprache voll von schwierigen Wörtern wie Toleranz, Rechtsradikalismus, Rassismus, Antisemitismus, Respekt und Demokratie sind, haben Menschen, die keine Möglichkeit haben diese Wörter und ihre Bedeutung im Alltag zu verarbeiten, dafür aber Ausgrenzung immer wieder selbst erleben, kaum eine Chance ihre Gefühle gegenüber Ungerechtigkeiten auszudrücken.
In dem Projekt haben die Schülerinnen und Schüler einen Weg gefunden ihre Gefühle zu Intoleranz und gegenüber Ausgrenzung zu verurteilen und sich für eine Akzeptanz der Vielfalt und Gemeinsamkeit einzusetzen.
Das Projekt kann hier direkt angehört werden (Respekt1.mp3) und steht auch auf der Internetseite der Schule zum download bereit.