Mit frechen Stoffpuppen, einer ungewöhnlichen Theaterbühne und coolen Songs, führen die „bubales“ ihr Publikum durch die bunte Welt der jüdischen Feiertage, Traditionen und Witze.

Zur Projektgruppe

bubales
Reichenbergerstrasse 155
10999 Berlin
Telefon:
015772926953
Fokus (Altersgruppe) auf:
ErwachseneKinder

Projektinformation

Auch nichtjüdische Kinder haben ihren Spaß und lernen dabei eine andere Kultur näher kennen.

Gelacht wird hier vom Anfang bis zum Ende und das Alter des Publikums fängt mit fünf Jahren an und kann bis 120 gehen. Die Theaterstücke werden so konzipiert, dass auch Erwachsene gerne zu den Vorführungen gehen.

Besonders beliebte Puppen sind der roothaarige Shlomo und Mendel, das Schaf. Nicht alle Puppen der bubales sind Jüdisch. Shlomos beste Freundin, Aische geht zum Beispiel zum Koran-Kurs. Die beiden unterhalten sich gerne nebenbei über ihre Kulturen. So erzählt Shlomo Aische während einer Schneeballschlacht vom Chanukka-Fest und Aische bringt Shlomo ein bisschen Türkisch bei.

Die bubales sind ein wertvoller Beitrag zum kulturellen Leben in Deutschland. Sie besuchen Schulen, Kitas, Gemeinden, kulturelle Einrichtungen und haben schon zahlreiche kleine und große Zuschauer begeistert. Alle bisherigen Gagen dienten zum Ausbau dieses Projekts.