Gewinner Ausze­ich­nung
2015/16

Kinder lieben Bilder­büch­er! Lei­der gibt es in Deutsch­land jedoch kaum Büch­er, in denen sich die Vielfalt der Kinder in unserem Land wieder­spiegelt. Wir haben deshalb in über 1,5 Jahren liebevoller Arbeit zusam­men mit vie­len Kindern und Eltern ver­schieden­er Haut­far­ben, Reli­gio­nen und kul­tureller Hin­ter­gründe den ersten Band von “Nel­ly und die Berlinchen” entwick­elt.

Projektinformation

Unser Buch „Nel­ly und die Berlinchen“ soll pos­i­tiv zum Selb­st­bild von „Chil­dren of Col­or“ beitra­gen und gle­ichzeit­ig Ras­sis­mus vor­beu­gen. Im liebevoll und aufwendig illus­tri­erten Bilder­buch für Kinder von 3 bis 8 Jahren erleben die afrodeutsche Heldin Nel­ly und ihre Fre­undin­nen Ami­na (Tochter ein­er mus­lim­is­chen Fam­i­lie) und Han­nah die alltäglichen, aufre­gen­den und lusti­gen Aben­teuer von Kita-Kindern in der Großs­tadt. Dabei ste­hen starke Mäd­chen und Jun­gen, Fam­i­lie und Fre­und­schaft im Mit­telpunkt. Die schwungvollen und eingängi­gen Reime fördern das spielerischere Erler­nen eines vielfälti­gen Sprach­schatzes. Ganz „neben­bei“ bildet das Buch dabei die Diver­sität der Men­schen in Deutsch­land ab und trägt so zum vorurteils­freien Aufwach­sen unser­er Kinder bei.

Während seines Entste­hung­sprozess­es haben über 20 Kinder und Erwach­sene ver­schieden­er Haut­far­ben, Reli­gio­nen und kul­tureller Hin­ter­gründe aus ver­schiede­nen Bevölkerungs­grup­pen das Buch kom­men­tiert und zur Entste­hung beige­tra­gen.

Um den ersten Band von „Nel­ly und die Berlinchen“ möglichst vie­len Jun­gen und Mäd­chen zugänglich zu machen, haben wir eigens dafür den HaWan­del-Ver­lag gegrün­det und das Buch im März 2016 veröf­fentlicht.