Die Klasse 3a der Tel­tow-Grund­schule in Berlin-Schöneberg hat im Schul­jahr 2012/13 einen Rap-Song („Eine Reise um die Welt ist in der Tel­tow nicht schw­er“) mit ihrer Klassen­lehrerin Katrin Böttch­er und Flo­ri­an Grupp (einem schulex­ter­nen Musik­er) ein­studiert.

Zur Projektgruppe

Tel­tow Grund­schule
Feurigstraße 57
10827 Berlin
Tele­fon:
0179 974 16 84
Fokus (Alters­gruppe) auf:
Kinder

Projektinformation

Die Musik wurde von Flo­ri­an Grupp kom­poniert. Der Text wurde von ihm und Katrin Böttch­er mit Unter­stützung der Schüler der Klasse 3a geschrieben. Im Juni wurde das Lied im Zuge ver­schieden­er Auf­führun­gen in der Aula aufge­führt.

Wir haben an der Tel­tow-Grund­schule Schüler, die aus vie­len ver­schiede­nen Län­dern stam­men. In dem Song geht es um die vielfälti­gen Errun­gen­schaften und Beson­der­heit­en dieser Län­der und von Deutsch­land (siehe Text Anhang) Im Refrain (… Woher wir auch kom­men, wohin wir auch gehen, jed­er wird als Teil unser­er Welt gese­hen …) wird dann das per­sön­liche Ander­s­sein als das Schöne und Bere­ich­ernde ein­er vielfälti­gen Gesellschaft betont.

In diesem Schul­jahr läuft das Pro­jekt weit­er, in dem wir ein Musikvideo vom Song pro­duzieren. Dabei ste­ht ein Konz­ert auf dem Hof im Mit­telpunkt des Geschehens, welch­es von allen Tel­towschülern besucht wird. Außer­dem gibt es ver­schiedene Spiel­szenen von den Schülern der Klasse 3a, die im Zusam­men­hang mit den Inhal­ten der Stro­phen ste­hen. Die Film- und Ton­stu­dioauf­nah­men haben wir im Sep­tem­ber und Okto­ber 2013 hergestellt. Die Tonauf­nahme und die Fotos im Anhang stam­men aus dem Ton­stu­dio (Gesang und Instru­mente – Klavier, Key­board, Flöten, Xylo­phone wurde von den Kindern einge­spielt). Derzeit wird das Musikvideo geschnit­ten und soll voraus­sichtlich auf den Wei­h­nachts­feiern am 18. und 19. Dezem­ber allen Schülern der Tel­tow-Grund­schule gezeigt wer­den. Zukün­ftigt sind die Pro­duk­tion weit­er­er Songs geplant, die dann im let­zten Hal­b­jahr der 6. Klasse (Jan­u­ar – Juli 2016) auf ein­er CD einge­spielt und veröf­fentlicht wer­den sollen.