Das JugendtheaterBüro gehört zur Initiative Grenzen-Los! e.V. und unterstützt Jugendliche, sich mit künstlerischen Mitteln Ausdruck zu verschaffen und regt gleichzeitig zu sozialem und politischem Engagement an.

Zur Projektgruppe

Initiative Grenzen-los e.V. JugendtheaterBüro Berlin
Wiclefstr. 32
10551 Berlin
Telefon:
03048815220
Fokus (Altersgruppe) auf:
Jugendliche

Projektinformation

Theater im Sinne des JTB soll vernetzen, Jugendliche in Kontakt bringen und eine Verbindung zwischen Kunst und dem Alltag der Menschen schaffen. Kunst soll das Mittel sein, um die Sprachlosigkeit und die Entmündigung zu überwinden, die Menschen, insbesondere Jugendliche mit Migrationshintergrund, in deutschen Großstädten erleben.

Seit Sommer 2012 ist unser dreijährige Förderung abgelaufen, trotzdem wollen wir auch in diesem Jahr das bundesweite Jugendtheaterfestival: FESTIWALLA mit internationaler Besetzung auf die Bühne bringen. Gleichzeitig gehört zu den Zielen des JTB die Begleitung der Jugendlichen von der Schule in den Beruf, sowie die Unterstützung bei beruflicher Orientierung und die Vorbereitung auf das Berufsleben. Die Jugendlichen erhalten einen Einblick in die Bereiche Schauspiel, Regie, Maske Bühnenbild, Licht, Ton, Büro, und Eventmanagement.
Das JugendtheaterBüro will Jugendliche ermutigen, ihr Leben in allen Bereichen selbst zu bestimmen und aktiv zu gestalten. Politisch-beruflich- privat!
In diesem Jahr lädt das JTB unter dem Motto „ECHTE DEMO!KRATIE WAGEN“ Jugendliche aus allen Bezirken, Kulturen und Ländern ein; sich kritisch und künstlerisch mit dem Thema Demokratie auseinanderzusetzen.
Im Zentrum steht der Protest! - Protest gegen Kürzungen im Kulturbereich, Protest gegen Rassismus auf (und hinter) der Bühne, Protest gegen eine Demokratie, die zulässt, das Ungerechtigkeiten zwischen verschiedenen „Kulturen“ geschürt und Zugänge versperrt bleiben.
Wir brauchen Veränderung, schreien nach Offenheit, nach Aufmerksamkeit und Anerkennung. Wir? Wir sind Jugendliche aus Moabit, Neukölln, Wedding – aus Berlin! Wir sind mutig, engagiert und begabt. Und für eine Veränderung brauchen wir eure Unterstützung im Kampf für „echte Demo!kratie“!