Das Inte­gra­tionspro­jekt ist eine Freizeit­ein­rich­tung für Kinder und Jugendliche in Kreuzberg. Wir haben uns der Inklu­sion ver­schrieben. Den Wert der Vielfalt ver­mit­teln wir wirk­sam seit über 20 Jahren. Das hat uns der Sen­at, Hubert Hüppe und das Analy­se­haus Phi­neo bestätigt.

Zur Projektgruppe

Inte­gra­tionspro­jekt im Bund Deutsch­er Pfadfind­erIn­nen e.V.
Axel Springer Straße 40/41
10969 Berlin
Tele­fon:
0302521451
Fokus (Alters­gruppe) auf:
JugendlicheKinder

Projektinformation

Die Art, wie wir diese umset­zen, hat der Berlin­er Sen­at für Bil­dung, Jugend und Wis­senschaft als „einzi­gar­tig“ im Land Berlin beschrieben. Inklu­sion heißt: Wir erken­nen ALLE Men­schen unab­hängig des Geschlechts, der Herkun­ft, eventuell vorhan­den­er Behin­derung und weit­er­er Iden­titätsmerk­male, als Indi­viduen an. Dabei ist es uns beson­ders wichtig, beim Einzel­nen pos­i­tive Per­sön­lichkeitsmerk­male zu fördern.

Neben offen­er Jugen­dar­beit bieten wir an fes­ten Tagen in der Woche langfristige, kosten­lose Pro­jek­te an. Dazu gehören neben anderen unsere Inklu­sive Band, kün­st­lerische Aktio­nen wie Graffti sprayen und unsere Klet­ter­gruppe.
Was uns außer­dem ausze­ich­net, sind inte­gra­tive Aben­teuer­reisen. Hier ste­ht das Erleben der Natur durch Klet­tern, Kanu fahren und Wan­dern im Mit­telpunkt.

Obwohl unsere gemein­nützige Ein­rich­tung vom Sen­at für Bil­dung, Jugend und Wis­senschaft des Lan­des Berlin seit 1993 gefördert wird, reicht diese Förderung nicht aus, um die Kosten für unsere vielfälti­gen Ange­bote zu deck­en. Dabei sehen wir einen wach­senden Bedarf für ein inklu­sives Freizei­tange­bot mit päd­a­gogis­chen Lernzie­len wie Demokratiev­er­mit­tlung, pos­i­tiv­er Kör­per­erfahrung, Förderung selb­st­ständi­gen und kri­tis­chen Han­delns, Stärkung von Selb­st­wert­ge­fühl und zwis­chen­men­schlich­er Hand­lungskom­pe­tenz.

Damit wir neue Pro­jek­te entwick­eln und anbi­eten kön­nen, sind wir auf Sach- und Geld­spenden angewiesen. Deshalb wür­den wir uns über eine Unter­stützung unser­er beson­deren Arbeit sehr freuen.