Das Pro­jekt Kid­sCour­age wurde aus der Idee und der Erfahrung geboren, dass mit der Erziehung zu zivilge­sellschaftlichem Engage­ment gegen Recht­sex­trem­is­mus nicht erst in der Ober­schule ange­fan­gen wer­den darf.

Zur Projektgruppe

SJD — Die Falken LV Berlin
Schlossstraße 19
14059 Berlin
Tele­fon:
030–2805127
Fokus (Alters­gruppe) auf:
JugendlicheKinder
Lokale Zuord­nung:
städtisch

Projektinformation

Dies kann am überzeu­gend­sten nicht von Erwach­se­nen, son­dern von engagierten Jugendlichen gemacht wer­den. Sie kön­nen durch ihr Auftreten Kinder motivieren und als Vor­bilder dienen. Kid­sCour­age ist in sein­er Art ein­ma­lig und inno­v­a­tiv im Berlin­er kinder- und jugend­poli­tis­chen Bil­dungs­bere­ich. Kid­sCour­age! richtet sich an Kinder der 1. bis 6., die sich in Form von Pro­jek­tschul­t­a­gen, hand­lungs- und zielo­ri­en­tiert, sowie spielerisch mit Demokratie und Tol­er­anz auseinan­der­set­zen. Außer­dem sieht sich Kid­sCour­age! als Lob­by für Kinder­rechte und wirkt medi­al und mit Ver­anstal­tun­gen in die Berlin­er Gesellschaft. Die Teamer*innen sind Jugendliche (15–21 Jahre), die als Peer­lead­erIn­nen wiederum neue Leute motivieren und aus­bilden. Sie tre­f­fen sich regelmäßig und entwick­eln das Pro­jekt weit­er.
Ziel des Pro­jek­ts Kid­sCour­age ist, Kinder und Jugendliche durch Stärkung ihres Selb­st­be­wusst­seins stark für Tol­er­anz, Demokratie, Zivil­courage und Sol­i­dar­ität zu machen. Sie sollen befähigt wer­den, aktiv zu wer­den gegen Intol­er­anz, Gewalt, Diskri­m­inierung, Recht­sex­trem­is­mus und Ungerechtigkeit. Die Kinder und Jugendlichen, die bei Kid­sCour­age! mit­machen, sollen erken­nen und erleben, dass sie gemein­sam stark & mutig sein kön­nen und etwas in ihrem Umfeld und in der Gesellschaft verän­dern kön­nen. Gemein­sam starten die Kinder und Jugendlichen Aktio­nen, um damit Verän­derun­gen zu ini­ti­ieren.
Die Projektteilnehmer*innen sollen ihre Rechte ken­nen ler­nen und befähigt wer­den, sich aktiv für diese, fest­geschrieben in der UN-Kinder­recht­skon­ven­tion, einzuset­zen. Durch die Arbeit von Kid­sCour­age sollen die Kinder­rechte ein­er bre­it­en Öffentlichkeit und vor allem unter Kindern und Jugendlichen bekan­nt gemacht wer­den (vgl. Art. 42 der UN-Kinder­recht­skon­ven­tion: Verpflich­tung der Bekan­nt­machung).
In diesem Jahr wer­den wir zum ersten mal mit einem Kinder­rechte­fes­ti­val in die Öffentlichkeit gehen, auf der im Zusam­men­hang mit Pro­jek­t­ta­gen ent­standene Kurz­filme der Öffentlichkeit präsen­tiert wer­den.