Schülerpaten Berlin e.V. vermittelt seit 2009 eins-zu-eins-Bildungspatenschaften zwischen arabisch-stämmigen Kindern und Jugendlichen und engagierten jungen Paten.

Zur Projektgruppe

Schülerpaten Berlin e.V.
Sparrstraße 27
13353 Berlin
Telefon:
0173/9459058
Fokus (Altersgruppe) auf:
JugendlicheKinder
Lokale Zuordnung:
städtisch

Projektinformation

Wir wollen durch individuelle Nachhilfe bessere Bildungschancen eröffnen und interkulturellen Austausch fördern, um unsere Gesellschaft aktiv mitzugestalten und Integration lebendig zu machen. Die Vermittlung der Paten erfolgt dabei gemeinsam mit unserem Partner Al Nadi, einer berlinweiten Beratungsstelle für arabische Frauen, die Teil des Nachbarschaftsheims Schöneberg e.V. ist.

Das Projekt richtet sich an engagierte Berliner, die eine ehrenamtliche Bildungspatenschaft für ein arabisches Kind oder einen arabischen Jugendlichen in Berlin übernehmen möchten. Unsere Schülerpaten besuchen mindestens einmal wöchentlich ihr Patenkind zu Hause, im heimischen und vertrauten Umfeld, wo eine fächerübergreifende Nachhilfe stattfindet, in der der Schülerpate aufgrund der eins-zu-eins-Beziehung besonders auf die individuellen Stärken und Schwächen seines Schülers eingehen kann. Im Laufe der Zeit entwickelt sich aber auch ein persönliches Vertrauensverhältnis zwischen Schüler und Pate, von dem beide Seiten stark profitieren. Zum einen hat der Schüler einen kontinuierlichen und kompetenten Ansprechpartner für Probleme in der Schule und darüber hinaus, zum anderen erhält der Pate die Möglichkeit, die Lebenswelt seines Schülers unmittelbar, auch über den schulischen Rahmen hinaus, zu erfahren und Einblicke in den Lebensalltag arabischer Familien in Berlin zu bekommen.

Es bedarf einer profunden Kenntnis der aufeinandertreffenden Kulturkreise und einer ehrlichen Bereitschaft, der jeweils anderen Kultur zu begegnen, um langfristige Erfolge in der Integration zu erreichen. Schülerpaten Berlin e.V. setzt genau an dieser Stelle an, indem es den arabisch‐stämmigen Kindern und Jugendlichen und den zumeist deutsch‐stämmigen Schülerpaten einen unmittelbaren Einblick in die jeweils andere Kultur ermöglicht und den Austausch zwischen beiden Seiten fördert.

Die durchweg ehrenamtlichen Mitglieder von Schülerpaten Berlin e.V. werben neue Schülerpaten durch persönliche Ansprache und Flyer-Aktionen an Hochschulen, auf Freiwilligenbörsen ebenso wie im Internet über Werbung in Newslettern und Verteilern von Hochschulen, Fakultäten und Studienförderwerken. Die Interessenten bewerben sich dann über ein Online-Formular. Nach der Anmeldung auf der Homepage werden die Bewerber von Mitgliedern des Organisationsteams von Schülerpaten Berlin e.V. persönlich kontaktiert, um ihren künftigen Einsatz als Schülerpate detailliert zu besprechen. Schließlich werden die gesammelten Informationen an unseren Kooperationspartner, Al Nadi, weitergeleitet, der die Vermittlung von Schülerpaten an Schüler vornimmt.

Neben der Vermittlung der Patenschaften beschäftigen wir uns auch mit der Qualifikation unserer Paten. Zu Beginn ihrer Tätigkeit bereiten wir neue Paten im Rahmen eines Auftaktseminares auf zentrale Aspekte ihrer Tätigkeit mit den Schülern und in den Familien vor. Zusätzlich veranstalten wir regelmäßige Themenabende und Workshops, bei denen die Paten zu Schwerpunkten ihrer Arbeit wie Deutsch als Zweitsprache, der Rolle des Islam oder auch Motivation und Lernmethoden geschult werden.

Um die Begegnung zwischen allen Schülerpaten, Schülern und deren Familien zu unterstützen, veranstalten wir sowohl ein jährliches Sommerfest, bei dem sich alle Beteiligten in entspannter Atmosphäre kennenlernen, als auch einen regelmäßigen Stammtisch für die Paten, um über ihre Erfolge und Schwierigkeiten in den Familien zu berichten und Erfahrungen auszutauschen.

Schülerpaten Berlin e.V. möchte das bürgerschaftliche Engagement für Integration und kulturellen Austausch in der Berliner Gesellschaft fördern und vor allem junge Menschen dazu bewegen, ehrenamtlich tätig zu werden. Denn Integration und eine Leben frei von Diskriminierung und Vorurteilen ist ohne Bildung undenkbar! Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, die Zukunftsperspektiven unserer Patenkinder aktiv mitzugestalten und zu verbessern und ein Stück weit mehr Bildungsgerechtigkeit in Berlin zu erreichen!