Unser interkul­turelles Fernsehmagazin leis­tet einen Beitrag zu mehr Diver­sität in der deutschen Fernsehland­schaft und bietet ein Fen­ster zur Öffentlichkeit für Men­schen ver­schieden­er nationaler, kul­tureller, eth­nis­ch­er und sozio-ökonomis­ch­er Hin­ter­gründe.

Zur Projektgruppe

Foun­tain­head® Tanz Théâtre/Cultural Zephyr e.V.
Tem­pel­hofer Damm 52
12101 Berlin
Tele­fon:
030–7863466

Projektinformation

THE COLLEGIUM – Forum & Tele­vi­sion Pro­gram Berlin ist ein interkul­turelles Fernsehmagazin in englis­ch­er Sprache unter der Pro­duk­tion, Leitung und Mod­er­a­tion von Prof. Don­ald Muldrow Grif­fith, Grün­der, Pro­duzent und Leit­er von Foun­tain­head® Tanz Théâtre, ein­er in Berlin ansäs­si­gen Kul­tur­or­gan­i­sa­tion, die in Verbindung mit ihrem gemein­nützi­gen Vere­in Cul­tur­al Zephyr e.V. seit über 35 Jahren in den Bere­ichen Bil­dung, Kun­st, Kul­tur und Dia­log einen Beitrag zu einem friedlichen und respek­tvollen Zusam­men­leben in unser­er viel-gesichti­gen Gesellschaft leis­tet.

THE COLLEGIUM – Forum & Tele­vi­sion Pro­gram Berlin wird ein­mal monatlich im ALEX – Offen­er Kanal Berlin von einem engagierten Team ehre­namtlich pro­duziert und im Laufe des Fol­ge­monats mehrfach aus­ges­trahlt. Präsen­tiert wer­den filmis­che Beiträge (Cin­e­ma), Diskus­sion­srun­den und Inter­views (State of Affairs) und kün­st­lerische Dar­bi­etun­gen (Arts Cal­en­dar) ver­schieden­er Gen­res. Zudem wird die Sendung in weit­eren Städten, darunter Magde­burg, Wolfs­burg und Dessau, regelmäßig gesendet und an inter­essierte Einzelper­so­n­en, Grup­pen und Insti­tu­tio­nen weltweit ver­schickt.

Die Sendung involviert Jugendliche und Erwach­sene ver­schieden­er nationaler, kul­tureller, eth­nis­ch­er religiös­er und sozio-ökonomis­ch­er Hin­ter­gründe. Sie präsen­tiert Inter­views und Gespräch­srun­den, filmis­che Beiträge sowie inter­diszi­plinäre kün­st­lerische Dar­bi­etun­gen.
Das Mag­a­zin befasst sich sowohl mit sozial-poli­tis­chen als auch kün­st­lerisch-kul­turellen The­men, die Bezug zum Zeit­geschehen und his­torischen Hin­ter­grün­den und Zusam­men­hän­gen nehmen und für die teil­nehmenden Per­so­n­en und dem Pub­likum eine alter­na­tive Infor­ma­tion­squelle zu den im deutschen Fernse­hen vorhan­de­nen For­mat­en bietet.

Ziel des Pro­gramms ist es, eine medi­ale Plat­tform für Men­schen zu schaf­fen, die die nationale, kul­turelle und eth­nis­che Vielfalt Berlins und darüber hin­aus wider­spiegeln und somit zu ein­er wach­senden Darstel­lung von Diver­sität in der deutschen Fernsehland­schaft beitra­gen. Dahin­ter ste­ht das Engage­ment und die Absicht, einen kon­struk­tiv­en Beitrag zu mehr Ver­ständ­nis und Respekt gegenüber ver­schiede­nen Lebenswel­ten und Sichtweisen zu leis­ten.
Für die teil­nehmenden Men­schen, die aus unter­schiedlichen Bere­ichen der Gesellschaft kom­men, bietet THE COLLEGIUM – Forum & Tele­vi­sion Pro­gram Berlin ein Sprachrohr und Fen­ster zu Öffentlichkeit, das ihnen ermöglicht, ihre Mei­n­un­gen und Per­spek­tiv­en zum Aus­druck zu brin­gen.