Skip to content
Podiumsdiskussion – Für das Recht, Rechte zu haben

Podiumsdiskussion – Für das Recht, Rechte zu haben

2019 wurde unser Grundgesetz 70 Jahre alt. Das muss gefeiert und diskutiert werden. Welche Bedeutung hat das Grundgesetz für unsere Demokratie? Worin liegen die Herausforderungen der deutschen Verfassung? Und wem gehören eigentlich die Grundrechte? Diese Fragen wollen wir mit Expert*innen, Partner*innen…

Ausstellung „Berliner Tatorte“ in der Stiftung Topographie des Terrors

Ausstellung „Berliner Tatorte“ in der Stiftung Topographie des Terrors

Die Stiftung Topographie des Terrors zeigt bis zum 24. August 2014 die Sonderausstellung „Berliner Tatorte. Dokumente rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt“, die von der Opferberatungsstelle „ReachOut“ konzipiert worden ist.

ID-WITHOUTCOLORS – Filmaufführung in der Werkstatt der Kulturen

ID-WITHOUTCOLORS – Filmaufführung in der Werkstatt der Kulturen

Der Migrationsrat Berlin-Brandenburg MRBB und die Kampagne für Opfer rassistischer Polizeigewalt präsentieren den ersten Dokumentarfilm über Racist Profiling und rassistische Polizeigewalt in Deutschland.

Angriff auf die Demokratie? – Die NSU-Morde und ihre Folgen

Angriff auf die Demokratie? – Die NSU-Morde und ihre Folgen

Veranstaltung im Museum Neukölln: am 10. November befasst sich eine künstlerischen Installation und eine anschließende Gesprächsrunde  mit den Folgen der NSU-Morde. Das Museum initiiert außerdem zum Abschluss des Themenjahrs 2013 eine Reihe von Führungen durch Neukölln und durch die aktuelle Sonderausstellung „Das Ende der Idylle?“

Berliner Tage des interkulturellen Dialogs 2013

Berliner Tage des interkulturellen Dialogs 2013

„GRENZEN ÜBERSCHREITEN – PERSPEKTIVEN ERWEITERN“
lautet das diesjährige Thema der Berliner Tage des Interkulturellen Dialogs. Berlinerinnen und Berliner kommen zusammen, um MITEINANDER statt übereinander zu reden.

Ratschlagsmitglied Dilek Kolat eröffnet Fotoausstellung „Berliner Tatorte“

Ratschlagsmitglied Dilek Kolat eröffnet Fotoausstellung „Berliner Tatorte“

Die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, eröffnete heute in ihrem Dienstgebäude in der Oranienstraße die Ausstellung „Berliner Tatorte“.

Hellersdorf hilft!

Die geplante Unterbringung von Flüchtlingen in einer ehemaligen Schule in Marzahn-Hellersdorf sorgt für Diskussionen und Ablehnung in Teilen der Bevölkerung. Doch im Bezirk organisieren Initiativen demokratische Interventionen.

„Nach dem Brand“ – Filmpremiere mit Regisseurin

„Nach dem Brand“ – Filmpremiere mit Regisseurin

Film- und Projektpräsentation der Amadeu Antonio Stiftung

Interkulturelle Stadtführung mit Abgeordnetenhauspräsident Ralf Wieland

Interkulturelle Stadtführung mit Abgeordnetenhauspräsident Ralf Wieland

Ralf Wieland, Präsident des Berliner Abgeordnetenhauses nahm am Pfingstwochenende an der interkulturellen Stadtführung „Alt und neu, laut und leise“ des Projekts „Route 44“ und „(Zweite) Heimat Neukölln“ teil.

Weitlingkiez wehrt sich gegen Rechtsextremismus

Weitlingkiez wehrt sich gegen Rechtsextremismus

Ratschlagsmitglied Dilek Kolat besucht Initiativen gegen Rechtsextremismus im Lichtenberger Weitlingkiez

„Schweigen und Verschweigen – Rassismus, NSU und die Stille im Land“

„Schweigen und Verschweigen – Rassismus, NSU und die Stille im Land“

Einladung zum öffentlichen Hearing

2. Juni 2012 von 11:00 – 17:00 Uhr in der  Akademie der Künste, Pariser Platz 4 (S+U Brandenburger Tor) in Berlin-Mitte.

Gedenken an die „Fabrikaktion“ und den Protest in der Rosenstraße

Gedenken an die „Fabrikaktion“ und den Protest in der Rosenstraße

Dienstag, 28. Februar 2012: 17 Uhr, Rosenstraße, Berlin-Mitte, an der Skulptur der Bildhauerin Ingeborg Hunzinger

To top