Skip to content

Dr. Karsten Homrighausen

Landesbranddirektor der Berliner Feuerwehr

Dr. Karsten Homrighausen

„Demokratie, Vielfalt und Toleranz sind gerade in einer so weltoffenen, kulturell vielfältigen und sich stetig wandelnden Stadt wie Berlin Werte von immenser Bedeutung. Gerade im täglichen Miteinander sind Anerkennung, Respekt, Vertrauen, Gleichbehandlung und Mitmenschlichkeit der Schlüssel, um Berlin so lebens- und liebenswert zu erhalten, wie es ist.“

Der Landesbranddirektor leitet die Berliner Feuerwehr mit dem Ziel, ein einheitliches, leistungsfähiges, bürgerorientiertes und wirtschaftlich ausgerichtetes Hilfeleistungssystem im gesamten Stadtgebiet zu gestalten.

Über Dr. Karsten Homrighausen

ZUR PERSON

1968 geboren in Welzheim (BW)

1982 Eintritt in die Freiwillige Feuerwehr

1989 Studium der Chemie an der Ruhr-Universität Bochum

1994 Abschluss als Diplomchemiker

1997 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Ruhr-Universität Bochum

1997 Ernennung zum Regierungsbrandreferendar

1997-1999 Vorbereitungsdienst für den höheren feuerwehrtechnischen Dienst an der Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg

1999 Ernennung zum Brandassessor

2000-2002 Dozent in der Führungsausbildung, Landesfeuerwehrschule Baden-Württemberg

2002-2004 Referent im Stabsbereich des Amtsleiters der Branddirektion der Landeshauptstadt Stuttgart

2004-2016 Leiter der Einsatzabteilung der Branddirektion Stuttgart

2016-2018 Referatsleiter „Feuerwehr und Brandschutz“ am Ministerium für Inneres, Digitalisierung und Migration Baden-Württemberg und Bestellung zum Landesbranddirektor des Landes Baden-Württemberg

2018 Ernennung zum Landesbranddirektor in Berlin

Seit Februar 2019 Mitglied im Berliner Ratschlag für Demokratie

Quelle

 

LINKS:

To top