Skip to content

Katja Karger

Vorsitzende DGB-Bezirk Berlin-Brandenburg

Katja Karger

„Als Gewerkschafterin weiß ich: Es gibt nichts geschenkt, auch nicht die Demokratie. Lasst uns gemeinsam dafür streiten, jeden Tag.“

Projekte mit Katja Karger

Über Katja Karger

Katja Karger wurde am 15. Januar 2022 mit 94,7 Prozent der Stimmen zur neuen Vorsitzenden des DGB Bezirk Berlin-Brandenburg gewählt. Seit 2013 war sie Vorsitzende und Geschäftsführerion des DGB Hamburg und seit Oktober 2021 geschäftsführender Bezirksvorstand des DGB Nord.

Die Böckler-Stipendiatin studierte von 2007 bis 2013 zunächst Technikphilosophie an der TU Berlin, es folgte ein Master in Kulturwissenschaft. Vorher war Katja Karger als Projektmanagerin tätig, unter anderem für connexx.av Berlin, einem Medienprojekt für Medienschaffende.

Von 1993 bis 1997 arbeitete Katja Karger als Redaktionsassistentin beim Privatradiosender ffn in Hannover. Sie wurde in den Betriebsrat gewählt, war in der Tarifkommission des Privaten Rundfunks und bei der Gewerkschaft IG Medien (seit 2001 ver.di) aktiv.

1998 wechselte sie zur Internetagentur Pixelpark AG nach Berlin. Dort gründete die Projektmanagerin im Jahr 2001 den ersten Betriebsrat der New Economy („eine kleine Revolution für die New Economy“, aus: Berliner Zeitung, 5. Mai 2001).

Katja Karger ist die Tochter eines Stahlarbeiters und einer Gewerkschafterin aus dem Öffentlichen Dienst und wurde bereits als Kind von ihren Eltern mit zu Demonstrationen genommen. Sie wuchs in Bremen auf und machte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Industriekauffrau.

 

Links: DGB Bezirk Berlin-Brandenburg

Beiträge:

Nur gemeinsam UND gerecht. Die Gewerkschaften nehmen ihre Verantwortung ernst. Erschienen in: Politik & Ökonomie. Beiträge zur politischen Ökonomie, 19.01.2022

Katja Karger am 1. Mai 2018, DGB Hamburg

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Nach oben