Tio e.V. Beratungsstelle

Köpenicker Str. 9b, 10997 Berlin

Tio e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für die gleichberechtigte gesellschaftliche Teilhabe von Migrantinnen in Deutschland einsetzt. Das Ziel des Vereins ist es Frauen eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und Hilfe zur Selbsthilfe zu fördern.
Der Zeit bietet der Verein eine Beratungsstelle für Frauen an, in der sie sich über soziale, pyschosoziale oder Rechtsfragen informieren können.
Neben anderen vielen Angeboten und Projekten, steht die interkulturelle Kompetenz im Vordergrund.

Offene Beratungszeiten
Dienstag
10:00 - 13:00 U
15:00 - 18:00
Donnerstag
10:00 - 13:00
15:00 - 18:00
Freitag
9:00 - 14:00 Uhr

Sprachen: Türkisch, Deutsch, Bulgarisch, Mazedonisch, Englisch, bei Bedarf Arabisch

BERATUNGSSTELLE
E-Mail:
tio-ev@gmx.de

Telefon:
(030) 6122050

Terminberatung möglich

...mehr ...weniger

Kreuzberg hilft

Berliner Hebammenverband e.V., Erkelenzdamm 33, 10999 Berlin

Kreuzberg hilft ist eine Initiative von vier Frauen, die sich im August 2015 durch ihr Engagement für geflüchtete Menschen in Berlin kennenlernten. Simone Logar, 2. Vorsitzende Berliner Hebammenverband, Lisa Sperling und Patricia Bonaudo vom Neuköllner Laden Kurz & Klein und Mareice Kaiser vom Blog Kaiserinnenreich.

Simone versorgt als ehrenamtliche Hebamme seit Wochen schwangere Frauen und Babys auf dem Gelände des Landesamts für Gesundheit und Soziales (LaGeSo). Patricia und Lisa stellten für eine Woche im August einen Ladenraum des Kurz & Klein für eine Sammelaktion für geflüchtete Menschen in Berlin zur Verfügung. In kürzester Zeit türmten sich dort Kleidung, Hygiene-Artikel, Spielzeug, Koffer und Kinderwagen. Mareice, eine der vielen Helfer_innen vor Ort, konnte beim Ausfahren der Spenden im Rückspiegel nur noch Berge von Sachen sehen – noch nie ist sie so ein volles Auto gefahren.

Seit dem 1. September 2015 sammeln wir gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Helfer_innen Sachspenden für geflüchtete Menschen im Kreuzberger Graefekiez. In Absprache mit der Bürgerinitiative Moabit hilft sortieren wir dort die Spenden und bringen sie organisiert und koordiniert dorthin, wo sie gebraucht werden – zu den Menschen.

welcome@kreuzberg-hilft.com

...mehr ...weniger

ReachOut Berlin

Oranienstraße 159, 10969 Berlin, Kreuzberg

ReachOut ist eine Beratungsstelle für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Berlin.
Sie unterstützen und beraten auch Angehörige, Freunde und Freundinnen der Opfer und ZeugInnen eines Angriffs.
Die Situation und die Perspektive der Opfer rassistischer, rechter und antisemitischer Gewalt stehen im Zentrum der Arbeit.
ReachOut bietet antirassistische, interkulturelle Bildungsprogramme an.
ReachOut recherchiert rechtsextreme, rassistische und antisemitische Angriffe in Berlin und veröffentlicht dazu eine Chronik.

ReachOut orientiert sich an den Bedürfnissen der Betroffenen.
Die Beratungen sind kostenlos und beruhen auf Freiwilligkeit.
ReachOut bietet Hilfe zur Selbsthilfe.
Vertraulichkeit und auf Wunsch Anonymität sind selbstverständlich.

U8 Moritzplatz

...mehr ...weniger

Berlin hilft – Bürgerinitiativen-Netzwerk in den Berliner Bezirken

Diese Seite bündelt die “Berlin hilft”-Initiativen für Flüchtlinge, inkl. aller Adressen und Ansprechpartner.
Zudem finden sie hier Kontakt zu ehrenamtlichen Helfer*innen und Koordinationsstellen für Spenden oder Lebensmittel.

...mehr ...weniger

Jugendliche ohne Grenzen (JOG)

Adalbertstraße 15, 10997 Berlin

Jugendliche ohne Grenzen (JOG) ist ein Zusammenschluss von jugendlichen Flüchtlingen. Die Arbeit folgt dem Grundsatz, dass Betroffene eine eigene Stimme haben und keine “stellvertretende Betroffenen-Politik“ benötigen. Sie entscheiden selbst, welche Aktionsformen sie wählen, und auch, wie sie diese durchführen. JOG ist gegen jegliche Art von Diskriminierung.

BBZ Beratungs- und Betreuungszentrum
für junge Flüchtlinge und MigrantenInnen
Telefon: 030.66640723
E-Mail: jog@jogspace.net

...mehr ...weniger

Vermittlung anonymer und kostenloser medizinischer Behandlung unabhängig von Aufenthaltsstatus

Mehringhof, Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin-Kreuzberg

Das Medibüro existiert seit 1996. Wir vermitteln Menschen ohne Aufenthaltsstatus und ohne Krankenversicherung anonyme und kostenlose Behandlung durch qualifiziertes medizinisches Fachpersonal. Eine Verständigung ist in der Regel in folgenden Sprachen möglich: Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch; bei Bedarf bemühen wir uns um Unterstützung durch Dolmetscher/innen.

montags und donnerstags
16.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Mehringhof
Gneisenaustr. 2a
Hinterhof, Aufgang 3, 2. Stock
10961 Berlin-Kreuzberg
U-Bahnhof Mehringdamm U6/U7

Telefon: 030. 69 46 746
E-Mail: info@medibuero.de

...mehr ...weniger

Asylfolgeberatung KUB, Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen e.V.

Oranienstr. 159, 10969 Berlin

Die KUB (Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant/innen e.V.) bietet Geflüchteten und Migrantinnen und Migranten Beratung und Hilfestellung in sozial- und aufenthaltsrechtlichen, psychosozialen und existentiellen Fragen. Das Team setzt sich, aus Personen mit unterschiedlichen regionalen und kulturellen Hintergründen zusammen. Sie kommen nicht nur aus verschiedenen Erdteilen, sondern auch aus verschiedenen Fachbereichen: Juristerei, Sozialarbeit, Familienhilfe, Psychologie, Germanistik, Kunsttherapie, Kulturwissenschaft, Sozialwissenschaft, Theaterpädagogik, IT und andere.

Mo, Di, Do, Fr: 10–13 Uhr

Telefon: 030.6149400
Telefon: 030.6149404
Telefon: 030.53142119
E-Mail: kontakt[at]kub-berlin.org

...mehr ...weniger