„Deutsch für Dich“ ist unser Projekt, bei dem wir seit über zwei Jahren auf der Basis von freiwilligen Trinkgeldspenden offenen Deutschunterricht für Ausländer anbieten.

Projektinformation

Es gibt drei Niveaustufen mit jeweils einem einstündigen Kurs pro Woche. Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir auch noch eine Konversationsgruppe und in Zukunft einen fünften regulären Kurs an. Die TeilnehmerInnen müssen sich nicht registrieren, sie können einfach zu der Gruppe kommen, von der sie glauben, dass die ihrem Deutschniveau entspricht, wobei wir sie natürlich beraten.

Das Angebot wird jede Woche von etwa 40 bis 70 TeilnehmerInnen in Anspruch genommen. Die meisten von ihnen kommen aus englischsprachigen Ländern, der EU und Asien. Sie arbeiten als Englischlehrer, sind Musiker, Künstler, Tänzer, arbeiten in internationalen Firmen, an Universitäten, sind Studenten. In unserem E-Mailverteiler sind im Moment über 750 SchülerInnen registriert, bei Facebook haben wir knapp 1500 Fans. Das Projekt bekommt häufig und von vielen Seiten begeistertes Feedback, welches sich auch auf unsere unkonventionellen Lehrmethoden und die persönliche Lernsituation und -atmosphäre bezieht. 

Unsere Themen sind an Alltagserfahrungen, besonders in Berlin, orientiert und bieten nützliches Wissen, um besser in der deutschsprachigen Welt zurechtzukommen. Wir arbeiten nicht mit einem vordefinierten Unterrichtsplan oder einem restriktiven Lehrbuch, sondern gehen auf die Bedürfnisse und Intressen unserer Lerner ein, die so auf kreative, persönliche und entspannte Weise eine Sprache lernen können.

Zusätzlich zum Unterricht veranstalten wir durchschnittlich alle zwei Monate weitere Treffen, in denen es darum geht, mehr über die deutsche Kultur und ihre Eigenarten zu lernen, uns über Erfahrungen auszutauschen oder einfach nur Freundschaften auszubauen. Auch diese Aktionen erfreuen sich großer Beliebtheit und werden von vielen Deutschlernenden und -interessierten gerne wahrgenommen.

So schaffen wir mit unserem unkonventionellem Deutschunterricht eine regelmäßige Möglichkeit des Austauschs und Lernens, wobei wir den Anspruch haben, niemanden auszuschließen und offen für Vorschläge von allen Seiten zu sein.