Anwohner gestalten Ihren Park 

Zur Projektgruppe

FORTUNA Wohnungsunternehmen eG
Rhinstraße 42
12681 Berlin
Telefon:
030 - 44 35 73 60

Projektinformation

Mitten in Marzahn entsteht auf der Freifläche eines ehemaligen Schulgeländes der kiezPARK – ein Park, den die Anwohner von Anfang an mitgestalten, ein Park für die Anwohner. 

Mit dem öffentlich zugänglichen kiezPARK bietet sich hier die Möglichkeit, den Kiez zu verschönern, die derzeit brachliegende Freifläche von 8.600 m² neu zu gestalten und damit ein Stück mehr Lebensqualität zu schaffen. Die unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten bieten Raum für das nachbarschaftliche Miteinander und den so wichtigen Austausch. 

Vor allem geht es um Vielfalt, Toleranz und Achtung, der Menschen und der gemeinsamen Möglichkeiten, die heute in der gemeinsamen Planung und der späteren Nutzung des Parks aufeinandertreffen und einen gemeinsamen Nenner finden. 

Bereits im Juni 2010 haben wir auf einem Sommerfest den Anwohnern die Idee des kiezPARK präsentiert und aufgerufen sich mit Ideen und Wünschen einzubringen.
„Liebe Anwohner! Unser kiezPARK soll ein Ort der Begegnung werden – grün und blühend – nutzbar für Groß und Klein, für Jedermann. Mit vielfältigen Möglichkeiten für Spiel, Spaß, Entspannung und gemeinsame Aktivitäten.“
Bereits hier entstanden erste Vorschläge für die Bepflanzung und anliegende Vereine und Einrichtungen, wie die Kita Zwergenoase, Mädchen mobil, Dissens e.V., der Hafen und der Seniorenclub, konnten als Partner gewonnen werden. 

Heute – im Oktober 2010 – gibt es bereits verschiedene, konkrete Ideen für die Gestaltung des kiezPARK, wie die Anlage eines Obstgartens, einem Platz zum Spielen, kleinen Gärten bis hin zu einem kleinen Teich. All diese Ideen werden in einem Anwohner-Stammtisch, der derzeit alle zwei Wochen stattfindet, diskutiert und abgestimmt. 

Als erster Schritt wird noch in diesem November auf einer Teilfläche der Obstgarten angelegt. Auf die Ernte der Früchte freuen sich schon heute die Kinder der Kita Zwergenoase mit dem HAFEN - Zentrum für Frauen, Mädchen, Gründerinnen, die nach der Ernte das Obst verarbeiten werden. Mit einem gemeinsamen Laternenumzug der Anwohner und der Kita Zwergenoase wurde dieses Ereignis gefeiert.

Begleitet werden die räumlichen und sozialen Veränderungen von KIEZ-Reporterinnen. Mädchen aus dem Projekt „Mädchen mobil“ werden, unterstützt durch einen Workshop, über die Arbeiten und Feste berichten und zukünftig regelmäßig ihre Beiträge in Bild und Text auf einer Internetseite veröffentlichen. Die geplante Internetseite www.kiezpark.de wird ab Dezember 2010 online sein. 

Durch dieses Miteinander, die gemeinsame Planung und Abstimmung, das gemeinsame festliche Begehen der ersten Erfolge zeigt sich schon heute, dass Neugier geweckt wird, dass Gespräche entstehen und Menschen unterschiedlicher Nationalitäten, Einstellungen und generationenübergreifend miteinander und ins Gespräch kommen über und für eine zukünftige, gemeinsame, aktive und sorgsame Nutzung und Pflege des kiezPARK. 

Es bleibt spannend, wie sich der kiezPARK gestalten wird und welche neuen Ideen und Möglichkeiten entstehen werden.
Alle Informationen zum kiezPARK und seinen Partnern, zu Veranstaltungen, Workshops und den Anwohner-Stammtischen und Protokollen stehen im Internet unter www.kiezpark.de bereit. 

kiezPARK
wurde initiiert von der FORTUNA Wohnungsunternehmen eG,
gefördert im Programm: Zukunftsinitiative Stadtteil, Stadtumbau Ost