MaMis en Movimien­to (Müt­ter in Bewe­gung) ist keine Anspielung auf sportlich aktive Müt­ter. Unsere “Bewe­gung” ist die Förderung ein­er Inte­gra­tion, die uns ermöglicht, einen pos­i­tiv­en Beitrag für die Ges­sellschaft zu leis­ten.

Zur Projektgruppe

MaMis en Movimien­to
c/o Spielmit­tel e.V., Immanuelkirch­str. 24
10405 Berlin
Tele­fon:
030 — 86385988
Fokus (Alters­gruppe) auf:
Erwach­seneKinder
Lokale Zuord­nung:
bezirk­lich

Projektinformation

Wir sind eine Ini­tia­tive spanis­chsprachiger Müt­ter aus dem Pren­zlauer Berg und anderen Berlin­er Bezirken. Im Kon­text der Migra­tion ist für uns neben dem gemein­samen spanis­chen und iberoamerikanis­chen Hin­ter­grund ein pro­fes­sioneller und kreativ­er Erfahrungsaus­tausch wichtig. Erwartungs­gemäß ist bei den MaMis die Auseinan­der­set­zung mit der Iden­tität als Mut­ter ein entschei­den­der Fak­tor. In dieser Rolle sind wir mit neuen Her­aus­forderun­gen und Verän­derun­gen kon­fron­tiert, her­vorgerufen durch die hiesi­gen Fam­i­lienkonzepte und andere Muster und For­men der Erziehung, Ernährung, Betru­ung und Gesund­heit­spflege.

Unsere Aktiv­itäten sind unter anderem:

  • Kurse und Sem­i­naren zu The­men wie z.B. das deut­she Ver­wal­tungssys­tem und Zweis­prchigk­it. Dadurch soll die soziale un beru­fliche Inte­gra­tion der Frauen im Bezirk unter­stützt wer­den.
  • Fam­i­lien­feste,
  • musikalis­che Früherziehung in spanis­ch­er Sprache und
  • gemein­same Aus­flüge sollen den Dia­log zwis­chen lateinamerikanischen/spanischen und deutschen Kul­turen fördern und zum interkul­turellen Aus­tausch anre­gen.


Ziele
von MaMis en Movimien­to:

  • Förderung der Zweis­prachigkeit
  • Beru­fliche und soziale Inte­gra­tion für spanis­ch­prachige Müt­ter in Deutsch­land
  • Spanisch-deutsch­er-Dia­log und kul­tureller Aus­tausch (Europa und Lateinameri­ka) für gegen­seit­iges Ver­ständ­nis und gesellschaftliche Teil­nahme.