Über 20.000 Mal wurde das Muslimische SeelsorgeTelefon (MuTeS) bereits angerufen! Rund-um-die Uhr ist es kostenlos und anonym für Anrufer*innen in seelischen Notlagen unter der Telefonnummer 030/ 443 50 98 21  erreichbar! An 365 Tagen im Jahr! Immer von 0-24 Uhr!

Zur Projektgruppe

Muslimisches SeelsorgeTelefon
10437 Berlin
Telefon:
030-443 50 98-0
Lokale Zuordnung:
nationalregional

Projektinformation

Inzwischen arbeiten 73 qualifizierte TelefonSeelsorgerinnen und TelefonSeelsorger ehrenamtlich beim Muslimischen SeelsorgeTelefon. Neben Deutsch, das alle Seelsorger sprechen, werden jeden Dienstag die Gespräche zusätzlich auch auf Türkisch angeboten. Darüber hinaus sind nach vorheriger Absprache Gespräche auf Arabisch, Türkisch, Urdu und weiteren Sprachen möglich.

MuTeS konnte in bisher weit über 20.000 Seelsorgetelefonaten durch die garantierte Anonymität dort Vertrauen aufbauen, wo Menschen islamischen Glaubens eine weit verbreitete Hemmung haben, sich mit ihren Problemen Institutionen, ihren Mitmenschen oder den eigenen Verwandten zu öffnen.

MuTeS möchte die Sprachlosigkeit der Anrufer überwinden und helfen, Probleme (gewaltfrei, wo Gewalt im Spiel ist) zu lösen. Respekt und Verständnis für den Anrufer sind Grundlage für jedes Gespräch. Auch die Ermutigung zur Inanspruchnahme anderer Beratungsstellen ist MuTeS ein Anliegen. Der Dienst steht allen Menschen ohne Ansehen von Religion, Herkunft, Alter oder Geschlecht offen.

MuTeS ist ein Kooperationsprojekt zwischen den drei Hilfswerken Islamic Relief humanitäre Organisation in Deutschland e.V. als Träger und den Partnern Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz e.V. (DWBO) und Caritasverband für das Erzbistum Berlin e.V. und arbeitet seit dem 01.05.2009. Auch hier war und ist Respekt für das Gegenüber die wesentliche Arbeitsgrundlage.