Anwohner*inneninitiative für Zivilcourage gegen rechtsUnsere „Anwohner*lnneninitiative für Zivil­courage — gegen Rechts” hat sich Anfang des Jahres 2017 aus einem der regelmäßi­gen Nach­barschaft­str­e­f­fen hier im Kiez entwick­elt. Wir sind ein bunter Zusam­men­schluss von Bürg­erin­nen und Bürg­ern, die im Kiez leben und arbeit­en. Wir sind über­parteilich, überkon­fes­sionell und unab­hängig — aber geschlossen gegen Frem­den­feindlichkeit und völkisches/faschistisches Gedankengut. Mit unseren Ver­anstal­tun­gen wollen wir einen aus unser­er Sicht notwendi­gen Beitrag zur öffentlichen Mei­n­ungs­bil­dung…

KulturMarktHalleKulturMarktHalle e.V.Die Kul­tur­Mark­tHalle ist ein offen­er Ort für Begeg­nung, Aus­tausch, Par­tizipa­tion, Teil­habe, Kun­st und Kul­tur. Sie bietet Raum für Ideen und Eigenini­tia­tiv­en ein­er bun­ten Nach­barschaft. Jeden Tag leben wir Demokratie und ste­hen dafür ein, weil uns Tol­er­anz, Vielfalt, Mitbes­tim­mung, Selb­stver­ant­wor­tung, ein wertschätzen­der Umgang, Gemeinsinn, soziale Gerechtigkeit und ein gen­er­a­tionsüber­greifend­er Zusam­men­halt wichtig sind.2020 - Preisträger*innen

Erzählungen von EntwurzelungDr. Rocío Elizabeth Vera SantosDer sechs Tage dauernde Video-Work­shop „Erzäh­lun­gen von Entwurzelung“ war Teil des „Wel­come Refugees Projects“ des Lateinameri­ka-Insti­tuts der Freien Uni­ver­sität Berlin. Studierende des LAI und Jugendliche mit Fluchter­fahrung kon­nten sich gemein­sam in einem Dia­log aus­tauschen und dabei vier kreative Kurz­filme zu den The­men: „Migration/Flucht“, „Inklu­sion“ und „All­t­agsleben in Berlin“ entwick­eln. Teil­nehmende an dem Work­shop waren 8 Mas­ter-Studierende  aus Deutsch­land und Lateinameri­ka…Video - Erzählungen von Entwurzelung

Bewegtes Miteinander“FiPP e.V., Fortbildungsinstitut für die pädagogische Praxis (JFE Lubminer)Die Kinder- und Jugend­freizeit­ein­rich­tung (JFE) Lub­min­er des FiPP e.V. macht offene, niedrigschwellige Freizei­tange­bote für Kinder und Jugendliche im Alter  von 6–14 Jahren in Berlin Marzahn-Hellers­dorf. Hier kön­nen sie sich mit ihren Fre­un­den tre­f­fen, quatschen, Spiele auslei­hen oder ein­fach chillen. Mitbes­tim­mung wird im Lub­min­er groß geschrieben: Über eigene Ideen und Wün­sche für Pro­jek­te oder Ange­bote kom­men die päd­a­gogis­chen Fachkräfte mit den…

buntkicktgut – interkulturelle straßenfußball-ligen berlinbuntkicktgut gGmbHDie mehrfach aus­geze­ich­nete Ini­tia­tive bun­t­kick­tgut real­isiert in seinen Straßen­fußball-Ligen für Kinder und Jugendliche aller Nation­al­itäten seinen interkul­turellen, inte­gra­tiv­en und gewalt­präven­tiv­en Ansatz. Seit Grün­dung der Ini­tia­tive 1997 in München arbeit­et bun­t­kick­tgut mit einem bot­tom-up-Ansatz, dessen Schw­er­punk­te auf Par­tizipa­tion und Ver­ant­wor­tungsüber­nahme liegen. Seit 2013 beste­ht in Berlin ein eigen­ständi­ger Liga-Betrieb nach der Meth­ode von bun­t­kick­tgut. Die Ange­bote der interkul­turellen Straßen­fußball-Ligen von bun­t­kick­tgut…

Wer hat die Kekse aus der Dose geklaut?!” — Ein Theaterstück über Ausgrenzung und RassismusDeutscher Kinderschutzbund LV Berlin e.V.Was darf man über­haupt noch sagen und muss jedes Wort auf die Gold­waage gelegt wer­den – schließlich haben wir das doch schon immer gesagt und meinen es nicht böse?! Wer ist eigentlich priv­i­legiert und wer wird aus­ge­gren­zt? Auf vie­len Schul­höfen oder auch in Kindergärten machen Kinder Erfahrun­gen mit Diskri­m­inierung und Ras­sis­mus. Nur sel­ten wer­den alle Kinder in ihrem Ler­num­feld abge­bildet,…