111 Jahre Biesalski - Schule - von den Anfängen der Beschulung von Kindern mit einer Körperbehinderung bis heuteBiesalski - SchuleWarum beschäftigen wir uns mit dem Thema überhaupt? Die Biesalski - Schule wird dieses Jahr 111 Jahre alt bzw. Seit 111 Jahren werden Schüler mit einer Körperbehinderung beschult. Die Klassen 8/9 und 10 beschäftigen sich in Form eines klassenübergreifendes Projektes ein gesamtes Schuljahr mit diesem Thema und setzen einen Schwerpunkt auf die Zeit des Nationalsozialismus. Was ist damals mit Menschen...Video - 111 Jahre Biesalski - Schule - von den Anfängen der Beschulung von Kindern mit einer Körperbehinderung bis heute

Gemeinsam Gegen Gewalt - Hilfetelefon/Leander Sercivan UnganLeander Sercivan UnganGemeinsam gegen Gewalt an Frauen ist ein Filmprojekt aus Marburg. Das Filmische Statement, ein hessisches Großbündnis, wurde durch den AStA der Universität Kassel, der Universität Gießen, der Hochschule RheinMain Wiesbaden, der FH Frankfurt, der THM Friedberg, der Hochschule Fulda sowie Studierende der Universität Marburg unterstützt, um ein visuelles Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Solidarität mit den Opfern zu setzen...Video - Gemeinsam Gegen Gewalt - Hilfetelefon/Leander Sercivan Ungan

Demokratie an SchuleServicestelle Jugendbeteiligung e.V.SchülerHaushalt ist ein Beteiligungsverfahren, bei dem Schüler*innen in einem demokratischen Prozess über den Einsatz eines Budgets entscheiden. Der SchülerHaushalt trägt dazu bei Kinder und Jugendliche an politischen Entscheidungen teil haben zu lassen und zu politischer Beteiligung zu motivieren, demokratisches Handeln durch eigenes Erleben zu lernen, politische Prozesse anhand eines konkreten Beispiels kennenzulernen, die Ausstattung der Schulen stärker an den Bedürfnissen...

FremdeFreunde – Mentoring für geflüchtete Kinder und JugendlicheFrecher Spatz e. V.Wir von FremdeFreunde bieten geflüchteten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, zusammen mit ehrenamtlichen Mentor*innen die Stadt zu erkunden, Sport zu treiben, am kulturellen Leben teilzunehmen – gegenseitige Lebenswelten kennenzulernen. Wir haben das Projekt gegründet, um Vorurteile abzubauen. Es geht uns um interkulturelle Verständigung, Willkommenskultur, respektvolles Miteinander und gegenseitige Akzeptanz.2015/16

„Hoch hinaus“ - Das Kletterprojekt des Berliner KinderschutzbundesDeutscher Kinderschutzbund LV Berlin e.V.An wen richtet sich das Projekt? Im Rahmen der „ergänzenden Förderung und Betreuung“ (eFöB) an der Leo-Lionni-Grundschule unterstützt der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Berlin Kinder mit unterschiedlicher sozialer Herkunft. Viele Kinder haben Migrationserfahrung, leben an oder unterhalb der Armutsgrenze. Derzeit fördern wir auch geflüchtete Kinder aus drei Willkommensklassen. Die Schule liegt in unmittelbarer Nachbarschaft, und somit im Einzugsgebiet, einer Notunterkunft. Neben...

Interkulturelle Nähwerkstatt im Joliba e.V.Joliba - Interkulturelles Netzwerk in Berlin e.V.Regelmäßiger Austausch und gemeinsame Aufgaben und Tätigkeiten von Migranten, Flüchtlingen und Deutschen können helfen Vorurteile abzubauen, Integration zu fördern und interkulturellen Austausch und gegenseitiges Verständnis zu stärken. Diese Ziele werden im Rahmen des Projektes „Interkulturelle Nähwerkstatt des Joliba e.V.“ verfolgt und sollen zu mehr Weltoffenheit, Respekt und Toleranz im Umgang miteinander führen. In der Nähwerkstatt des Joliba e.V. treffen Menschen...

buntkicktgut - interkulturelle straßenfußball-ligen berlinIG-InitiativGruppe e.V.der ball ist bunt! Und die Kids Expert*innen in eigener Sache.  Bei buntkicktgut wird deshalb nicht nur spannender und ungezwungener Straßenfußball gespielt, sondern von den Jugendlichen selbst eine komplette Liga in verschiedenen Altersklassen organisiert und veranstaltet. Mädels und Jungs verschiedenster sozialer und kultureller Hintergründe kommen bei uns zusammen und zeigen nicht nur am Ball, was sie drauf haben. Es wird...