Hingucker 10: Unsere Kampagne für KinderrechteKinder-und Jugendbeteiligungsbüro Marzahn-Hellersdorf im HVD LV BB KdöRDer Hingucker> ist ein Foto-  und Filmprojekt des Kinder- und Jugendbeteiligungsbüros Marzahn-Hellersdorf. Im Mittelpunkt des Projektes steht immer die Sichtweise der beteiligten Kinder und Jugendlichen, welche es gilt, fotografisch bzw. filmisch festzuhalten. Seit 2009 gucken verschiedene Kindergruppen künstlerisch auf unterschiedliche Bereiche ihres Lebens: auf ihre Welt, ihre Nachbar_innen, ihre eigenen Fantasien, ihre Ängste in Bezug auf Jugend verschwindet oder sie...2018 - Preis des HBB

Obdachlosen-Uni Berlinoutreach Mobile Jugendarbeit Berlin gGmbHDie Obdachlosen-Uni Berlin ist ein Bildungs- und Partizipationsprojekt für Wohnungslose in Berlin. Sie ist eine mobile Bildungseinrichtung von und für Obdachlose, Wohnungslose, Menschen mit Armutserfahrungen und deren Sympathisanten. Sie findet vorwiegend in den Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe statt. Es werden zunächst Bedarfe ermittelt, welche Interessensgebiete es bei den Wohnunglosen gibt. Dabei ist von Philosophie bis Schach, von Sport- bis Musikkursen alles...2018 - Preisträger*innen

xxongoing project GbRXX ist ein diskriminierungskritisches Rap-Projekt mit Mädchen aus Berlin, welches das Anliegen verfolgt, sich Vorurteilen zu widersetzen und Diskriminierungen selbst zu dissen. Über ein halbes Jahr arbeiteten junge Mädchen an Texten und lernten sich des Raps als künstlerische Ausdrucksform zu bedienen, um gesellschaftliche Missstände und Ungerechtigkeiten anzusprechen. Im Rahmen der Schreibwerkstätten, Rap-Workshops und Exkursionen wurden die Bezüge zwischen den eigenen...2018 - Preis der BSR

Radfahrtraining für (geflüchtete) Frauen#BIKEYGEES e.V.#BIKEYGEES e.V. organisiert seit 2016 Radfahrtrainings überwiegend mit geflüchteten Frauen. Der Verein geht aus unserem im Herbst 2015 begonnenen Engagement hervor, geflüchteten Frauen das Fahrrad fahren beizubringen. Unsere Aktivitäten sind offen für alle Frauen, unabhängig von Herkunft oder Status. Wir beschreiben uns als „Bildungs- und Integrationsprojekt mit niedrigschwelligem Einstieg, schnell sichtbaren Erfolgen und vielfältigen Wachstumsmöglichkeiten“.2018 - Preisträger*innen

Education Point - Schülerpaten für SpandauSpandauer Jugend e.V.Education Point ist ein Patenschaftsprogramm von Studierenden für Schüler. Dabei unterstützt ein studentischer Mentor jeweils zwei Mentees sowohl schulisch, privat als auch bei der sinnvollen Freizeitgestaltung. Bildung und Kultur stehen dabei im Vordergrund, denn die Mentoren sind greifbare Vorbilder, an deren Bildungsweg sich die Mentees orientieren können. Das hilft den Mentees, an die eigenen Fähigkeiten zu glauben, neue Perspektiven zu...2018 - Preisträger*innen

Handicap LexikonJasper DombrowskiDas Handicap Lexikon, online unter www.handicap-lexikon.de abrufbar, haben zwei Freunde mit körperlichem Handicap erstellt. Wir heißen Linus Bade und Jasper Dombrowski. Das Hauptziel unserer Website ist es, die Akzeptanz gegenüber Gehandicapten zu stärken und Menschen ohne Handicap zu zeigen, dass Gehandicapte auch nur ganz normal behandelt werden wollen. Um dies zu verdeutlichen, können Menschen (egal, ob mit oder ohne Handicap) auf unserer Internetseite Interviews ausfüllen. Diese werden dann...2018 - Preisträger*innen

FremdeFreunde – Mentoring für geflüchtete Kinder und JugendlicheFrecher Spatz e. V.Wir von FremdeFreunde bieten geflüchteten Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit, zusammen mit ehrenamtlichen Mentor*innen die Stadt zu erkunden, Sport zu treiben, am kulturellen Leben teilzunehmen – gegenseitige Lebenswelten kennenzulernen. Wir haben das Projekt gegründet, um Vorurteile abzubauen. Es geht uns um interkulturelle Verständigung, Willkommenskultur, respektvolles Miteinander und gegenseitige Akzeptanz.2015/16

Begegnungschor - Berliner singen mit GeflüchtetenBegegnungschor e.V.Im Begegnungschor treffen sich jeden Mittwoch 50 bis 80 Berliner und Geflüchtete um unter der Leitung von Michael Betzner-Brandt und Bastian Holze gemeinsam Lieder aus den Herkunftsländern der Chormitglieder zu singen. Als Botschafter für ein friedliches Miteinander und gelingende Integration in Deutschland und Europa tritt der Begegnungschor öffentlich auf und besucht Flüchtlingsunterkünfte für offene Proben und zeigt Haltung zu gesellschaftlichen...2015/16

Projekttag »Flucht und Asyl« am OSZ Handel 1Arbeitsgruppe »Schule ohne Rassismus OSZ Handel 1«Wir brauchen mehr Menschlichkeit!, forderte die Schulsprecherin Nilüfer Gülcin als Resümee eines erfolgreichen Projekttages »Flucht und Asyl« am OSZ Handel 1. Die intensive Auseinandersetzung mit dem Thema »Flüchtlinge« erreichte am Mittwoch, den 3. Juni 2015 seinen Höhepunkt in einem schulweiten Projekttag, also bereits drei Monate bevor die Kanzlerin ihren legendären Satz »Wir schaffen das« im September 2015 sprach. Getragen wurde...2015/16

CABUWAZI Beyond Borders - Zirkus mit Kindern und Jugendlichen aus geflüchteten FamilienGrenzkultur gGmbHZirkus ist offen für alle. Und Zirkus macht stark. Der Zirkus ist ein Ort, an dem alle so sein dürfen wie sie sind und die individuellen Stärken in die Gemeinschaft eines bunten Ensembles münden. CABUWAZI bietet einen sicheren Ort für Kinder und Jugendliche, die ihr Zuhause verloren haben. Der Zirkus ist ein Ort, der erste positive Erfahrungen mit der neuen Umgebung ermöglicht - in dem...2015/16

WAS IST EIN VORMUND? Ein Film-Projekt mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und ihren Vormünder_innenbi bakDie Zahl der Inobhutnahmen von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen ist
 im Jahr 2014 gegenüber den Vorjahren um etwa 45% auf 10.400 gestiegen. Die ehrenamtliche Einzelvormundschaft, die engagierte Erwachsene für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge übernehmen können, schafft Möglichkeiten der sozialen Teilhabe. bi’bak entwickelt und produziert gemeinsam mit bereits vermittelten und ehemaligen Mündeln (so der verwendete Amtsbegriff) einen Kurzfilm zu den Möglichkeiten und Vorteilen...2015/16

International Eastercup Berlin-Moabit - nicht nur ein BasketballturnierBC Lions Moabit 21Das Turnier steht unter dem Motto „von Kindern für Kinder..“ und fand 2014 mit ca. 1.200 Teilnehmenden aus Berlin, Europa und Deutschland statt. Das Turnier wurde 2015 vom 2. bis 6. April in Berlin-Moabit in acht verschiedenen Sporthallen ausgerichtet. Damit wurde in der dritten Auflage aufgrund der positiven Resonanz und der starken Steigerung der Teilnahmezahlen eine neue Dimension des integrativen...2014/15

Hellersdorf hilftHellersdorf hilft e.V.„Hellersdorf hilft e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein und überparteilicher Zusammenschluss von Menschen im Bezirk Marzahn-Hellersdorf mit dem Hauptanliegen, Hilfsangebote für Flüchtlinge im Bezirk zu koordinieren und gemeinsam eine Willkommenskultur im Kiez zu schaffen, die Respekt, Toleranz, zivilgesellschaftliches Engagement, Solidarität und Demokratieförderung praktisch erlebbar werden lässt. Ziel ist es, die ankommenden Geflüchteten willkommen zu heißen und sie nachhaltig und längerfristig beim Leben...2014/15

Garten der Hoffnung / bustan-ul-amalÜbergangswohnheim für Geflüchtete und Asylbewerber*innenDie Idee: Gemeinsam gärtnern, Grenzen überwinden … Ziel unserer Initiative ist es, gemeinsam mit Bewohner*innen des Übergangswohnheims Alfred-Randt-Straße in Berlin-Köpenick, Nachbar*innen aus dem Wohngebiet Allende II und Freund*innen des urbanen Gärtnerns die Außen- und Freiflächen des „Containerdorfs“ durch ökologisch wertvolle Elemente eines essbaren Nutzgartens zu ergänzen. Im März 2015 haben wir damit begonnen, den Garten als integrativen und produktiven Ort...2014/15

meet2respectLeadership Berlin - Netzwerk Verantwortung e.V. - Projekt: meet2respectUnser Projekt setzt bei den Themen Antisemitismus und Islamfeindlichkeit an. Zum einen geht es um den Abbau und die Prävention von Antisemitismus unter der muslimischen Bevölkerung, zum anderen um die Bekämpfung von Angst und pauschalen Vorurteilen gegenüber Muslimen in der Mehrheitsgesellschaft und unter der jüdischen Bevölkerung. Um diese beiden Ziele gleichzeitig zu erreichen, organisieren wir Unterrichtsbesuche, bei denen sich Rabbiner...2014/15

Gemeinsam Grenzen überwinden - Dialog über Flüchtlingsrechte mit Refugee AktivistenGemeinsam Grenzen überwindenDas Projekt “Gemeinsam Grenzen überwinden”  dient dazu Geflüchteten Aktivisten der Refugeeresistancebewegung eine Möglichkeit zu geben ihre Perspektiven auf Flucht, Asyl und Migration in den gesellschaftlichen Dialog einzubringen und ihre  Lebensrealität in Deutschland darzustellen. Wir wollen einen Raum schaffen in dem interessierte Schüler*innen diese Perspektive kennenlernen und über eigene Ideen und Lösungsansätze gemeinsam mit den Geflüchteten diskutieren können. Unsere zentrale Fragestellung...2014/15