Rückenwind — Einstiegsqualifikation durch InklusionswerkstattRückenwind — Fahrräder für Flüchtlinge e.V.Bei Rück­en­wind laden wir seit nun drei Jahren Men­schen mit Fluchter­fahrung zu uns ein, um gemein­sam mit ihnen alte Fahrräder zu repari­eren, die ihnen am Ende geschenkt wer­den. Wer am Schrauben Gefall­en find­et kann sofort mit ein­steigen und Teil unseres Teams und unser­er Werk­statt wer­den. Im Lauf der Zeit hat sich so ein buntes Team aus ehre­namtlichen Helfern zusam­menge­fun­den und mit der wach­senden…

Interkulturelle Begegnungen am KüchentischÜber den Tellerrand e.V.Wir brin­gen Men­schen mit und ohne Fluchter­fahrung am Küchen­tisch zusam­men. Denn das gemein­same Kochen und Essen ist eine Aktiv­ität, an der alle teil­haben kön­nen. Über Sprach- und Alters­gren­zen hin­weg wer­den Gerüche zu Botschaftern und ein schmack­haftes Fam­i­lien­rezepten zum Türöffn­er zu anderen Kul­turen. So schaf­fen wir in entspan­nter Atmo­sphäre einen pos­i­tiv­en Zugang zu anderen Lebenswel­ten und leg­en den Grund­stein für ein…

Radfahrtraining für (geflüchtete) Frauen#BIKEYGEES e.V.#BIKEYGEES e.V. organ­isiert seit 2016 Rad­fahrtrain­ings über­wiegend mit geflüchteten Frauen. Der Vere­in geht aus unserem im Herb­st 2015 begonnenen Engage­ment her­vor, geflüchteten Frauen das Fahrrad fahren beizubrin­gen. Unsere Aktiv­itäten sind offen für alle Frauen, unab­hängig von Herkun­ft oder Sta­tus. Wir beschreiben uns als „Bil­dungs- und Inte­gra­tionspro­jekt mit niedrigschwelligem Ein­stieg, schnell sicht­baren Erfol­gen und vielfälti­gen Wach­s­tumsmöglichkeit­en“.2018 - Preisträger*innen

Projekt intergenerationelle BegegnungenFreundeskreis Tina Modotti Archiv e. V.Wir sind ein Pro­jekt des Fre­un­deskreis­es Tina Mod­ot­ti Archiv e.V. Unser Vere­in wurde 2004 gegrün­det. Zu den Grün­dungsmit­gliedern gehörten Elfriede Brün­ning, Chris­tiane Bar­ck­hausen und Jas­mi­na Bar­ck­hausen. Mit dem Pro­jekt inter­gen­er­a­tionelle Begeg­nun­gen wurde ein gen­er­a­tionsüber­greifend­es und mul­ti­kul­turelles Begeg­nungszen­trum im Pren­zlauer Berg geschaf­fen.

VOICE — Sprachcafé für alte und neue NachbarInnenDRK-Kreisverband Berlin-Nordost e.V.Durch das wöchentlich stat­tfind­ende Ange­bot des Sprach­cafés wird den Geflüchteten die Möglichkeit gegeben, ihre inzwis­chen z. T. in Deutschkursen erlern­ten Sprachken­nt­nisse zu erproben, zu fes­ti­gen und auszubauen. Mit der Verbesserung der Sprachken­nt­nisse soll das Selb­stver­trauen gestärkt, die Ver­ständi­gung im All­t­ag erle­ichtert und die Leben­squal­ität verbessert wer­den. Das gemein­same Erler­nen und Erproben der deutschen Sprache mit Ein­heimis­chen und Zuge­wan­derten soll darüber…

Wurzeln und wachsen lassen — Ein partizipatives Gartenprojekt in der Gemeinschaftsunterkunft Maxie-Wander in HellersdorfKinder-und Jugendbeteiligungsbüro Marzahn-Hellersdorf im HVD LV-BB KdöRSeit Juli 2015 haben die Bewohner_innen der Gemein­schaft­sun­terkun­ft für Geflüchtete in der Max­ie-Wan­der-Str. in Hellers­dorf, darunter viele Kinder, zusam­men mit dem Kinder-und Jugend­beteili­gungs­büro Marzahn-Hellers­dorf im HVD und Prinzessin­nen­Garten­Bau UG einen urba­nen Gemein­schafts­garten im Innen­hof der Unterkun­ft angelegt.  In regelmäßig stat­tfind­en­den „Garten­sprech­stun­den“ erhiel­ten Kinder und Jugendliche Anre­gung und Anleitung zur Pflege und Gestal­tung des Gartens. Im par­al­lel zur Garte­nar­beit stat­tfind­en­den Erzählsa­lon,…

111 Jahre Biesalski — Schule — von den Anfängen der Beschulung von Kindern mit einer Körperbehinderung bis heuteBiesalski — SchuleWarum beschäfti­gen wir uns mit dem The­ma über­haupt? Die Biesal­s­ki — Schule wird dieses Jahr 111 Jahre alt bzw. Seit 111 Jahren wer­den Schüler mit ein­er Kör­per­be­hin­derung beschult. Die Klassen 8/9 und 10 beschäfti­gen sich in Form eines klassenüber­greifend­es Pro­jek­tes ein gesamtes Schul­jahr mit diesem The­ma und set­zen einen Schw­er­punkt auf die Zeit des Nation­al­sozial­is­mus. Was ist damals mit Men­schen…

Tuned-JugendprojektTuned-JugendprojektDas Tuned-Jugend­pro­jekt nutzt das Medi­um Musik um Kinder und Jugendliche zu ein­er the­ma­tis­chen Arbeit zu bewe­gen. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 8 bis 25 Jahren sollen mit The­men wie beispiel­sweise Gewalt, Mob­bing, Frauen­feindlichkeit, Homo­sex­u­al­ität, Zukun­fts­gestal­tung, Herkun­ft etc. kon­fron­tiert wer­den und sich über eine inten­sive Reflex­ion eine eigene Mei­n­ung zu diesen The­men bilden. Das Tuned-Jugend­pro­jekt nutzt neben inten­siv­en Gesprächen…

Charity JamCharity Jam e.v.sind eine freie Ini­tia­tive junger Men­schen die sich für den Erhalt ein­er ungekün­stel­ten Jugend und Kul­tur­ar­beit engagieren. Wir arbeit­en mit unter­schiedlichen Trägern und ver­schiede­nen Ein­rich­tun­gen über­wiegend in Berlin und Bran­den­burg aber auch deutsch­landweit zusam­men um die Char­i­ty Jam als erfol­gre­ich­es Event zu etablieren und jährlich ver­anstal­ten zu kön­nen. Um erfol­gre­ich zu sein arbeit­en wir mit der Unter­stützung ander­er Organ­i­sa­tio­nen und…

Gemeinsam Gegen Gewalt — Hilfetelefon/Leander Sercivan UnganLeander Sercivan UnganGemein­sam gegen Gewalt an Frauen ist ein Film­pro­jekt aus Mar­burg. Das Filmis­che State­ment, ein hes­sis­ches Großbünd­nis, wurde durch den AStA der Uni­ver­sität Kas­sel, der Uni­ver­sität Gießen, der Hochschule Rhein­Main Wies­baden, der FH Frank­furt, der THM Fried­berg, der Hochschule Ful­da sowie Studierende der Uni­ver­sität Mar­burg unter­stützt, um ein visuelles Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Sol­i­dar­ität mit den Opfern zu set­zen…Video - Gemeinsam Gegen Gewalt - Hilfetelefon/Leander Sercivan Ungan